Stellenangebote

Stellenausschreibung

Das Diakonische Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V. sucht eine

BEREICHSLEITUNG
für den Fachbereich Kita, Hort und Familienzentrum

ab dem 01.12.2021 oder 01.01.2022 mit 50-75% Regelarbeitszeit.

Ihre Aufgaben

  • Dienst- und Fachaufsicht über das Personal in den Einrichtungen
  • Personalführung (einschließlich Personaleinstellung und Fortbildungsplanung sowie Disziplinar- und Weisungsbefugnis)
  • fachliche Anleitung und Begleitung der Dienststellenleitungen
  • Weiterentwicklung und Schärfung der Einrichtungskonzeptionen und Begleitung der Teamentwicklung
  • Ansprechpartner zur Klärung von Konfliktsituationen auf verschiedenen Ebenen (Kinder, Eltern oder Mitarbeiter*innen)
  • Prozesssteuerung in Fragen des Kinderschutzes
  • Jahresplanung der Arbeit einschl. Mittelbeschaffung und -verwendung
  • Überwachung der Kostenplanung einschließlich entsprechender Antragstellungen sowie Verwaltung und Abrechnung von Fördermitteln
  • Erarbeitung und Evaluation von Qualitätsstandards
  • Begleitung und Steuerung der Einhaltung des Gesundheits- und Arbeitsschutzes und der Hygienevorschriften
    Gremien- und Netzwerkarbeit
  • Mitarbeit in Fachgremien
  • Aufbau und Pflege von Kooperationsbeziehungen
    Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Informationsmaterial
  • Präsentation des Bereiches in der Fachöffentlichkeit
  • Fachinformationen in Einrichtungen und kirchlichen Gremien der Kirchenkreise Steglitz und Teltow-Zehlendorf
  • Durchführung und Teilnahme an bezirklichen und anderen (Informations-) Veranstaltungen im Sozialraum der Einrichtungen
    Trägeraufgaben / Dokumentation / Qualitätssicherung
  • Vertretung des Trägers gegenüber den Trägern der öffentlichen Jugendhilfe
  • Teilnahme an Teambesprechungen
  • Kollegiale Beratung
  • Teilnahme an Fortbildungen und Fachtagungen zur Aktualisierung des Fachwissens
  • Erfassung und Sammlung aller für die Dokumentation notwendigen statistischen Daten
    Die Kitas des Trägers sind in den beiden Kirchenkreisen Steglitz und Teltow-Zehlendorf eng in die Kitakonvente eingebunden. Die beiden Fachberatungen der Kirchenkreise nehmen ihre Aufgaben auch für die Kitas des DWSTZ wahr. Es wird eine enge und vertrauliche Zusammenarbeit und Absprache zur Aufgabenwahrnehmung erwartet.

Ihr Profil

  • staatliche Anerkennung als Sozialpädagogin / Sozialpädagoge, Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter oder in einem vergleichbaren Studiengang
  • Leitungserfahrung im Bereich Kita oder Hort
  • Kenntnisse der gesetzlichen Grundlagen der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Kitagesetzgebung
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Zugehörigkeit zu einer Kirche der ACK
  • Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Kommunikationsfreude
  • Kritikfähigkeit
  • fundierte Kenntnisse in Microsoft Word, Excel und PowerPoint

Unser Angebot

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Vergütung in Anlehnung an TV-EKBO
  • Organisierte Anleitung zur Einarbeitung
  • Fort- und Weiterbildung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • betriebliche Altersvorsorge und Unterstützung bei Vermögenswirksamen Leistungen

Bewerbungen

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung richten Sie bis zum 25.10.2021 bitte entweder per Post oder E-Mail an:

Diakonisches Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V.
Frau Hafener
Hindenburgdamm 101B, 12203 Berlin
geschaeftsstelle@dwstz.de

Stellenanzeige (PDF)



Stellenausschreibung

Das Diakonische Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V. ist Träger verschiedener Beratungsstellen, Kindertagesstätten und Projekte vornehmlich im Berliner Südwesten. Im Pflegestützpunkt Albrechtstraße suchen wir zur Verstärkung unseres Teams einen/eine

staatlich anerkannte Sozialarbeiter*in (w, m, d)

ab dem 01.01.2022 für ca. 29 Wochenstunden (75 % RAZ).
Die Stelle ist bis zum Ende des Jahres 2022 befristet. Mehr erfahren Sie zu den Berliner Pflegestützpunkten unter: www.pflegestuetzpunkteberlin.de

Ihre Aufgaben sind:

  • Information, Beratung, Case Management rund um die Themenbereiche Pflege, Alter, Wohnen und psychosoziale Entlastung
  • Durchführung von Hausbesuchen und Sprechstunden
  • softwaregestützte Dokumentation der Arbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Netzwerkarbeit in bezirklichen und berlinweiten Gremien
  • Recherche und Pflege der Datenbank Hilfelotse

Sie bringen mit:

  • staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter*in
  • Erfahrung in der psychosozialen Beratung
  • sozialrechtliche Kenntnisse, insbesondere SGB V, IX, XI und XII
  • unterstützende, wertschätzende Haltung
  • Selbstständigkeit, Teamfähigkeit, Offenheit, Zuverlässigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten, kollegialen Team
  • qualifizierte Einarbeitung
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeit
  • Supervision
  • tariflich orientierte Bezahlung (TV-EKBO)
  • 30 Tage Urlaub plus 24.12. und 31.12. als arbeitsfreie Tage plus, "Kind frei"-Tag
  • betriebliche Altersvorsorge

Für weitere Fragen steht Ihnen Dagmar Michaelis-Ollrogge als Dienststellenleiterin unter 030/76 90 26 00 gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 05.11.2021 an:
michaelis@dwstz.de

Stellenanzeige (PDF)



Stellenausschreibung

Für die Geschäftsstelle des Diakonischen Werkes Steglitz und Teltow-Zehlendorf e. V. (DWSTZ) suchen wir zum 01.11.2021 oder später eine*n

Verwaltungsangestellte*n

mit einem Stellenumfang von 75 - 100% RAZ.

Ihre Aufgaben

  • Professionelle und eigenständige Abwicklung von Bürotätigkeiten wie allgemeine Korrespondenz, Telefon, Terminkoordination und -vorbereitung, Adressdatenpflege
  • Abwesenheitsmanagement
  • Sitzungsmanagement
  • Unterstützung der Projektverwaltung, Projektbudgets und Kassen führen sowie kontrollieren, Vorbereitung der Verwendungsnachweisführung von Fördermitteln und Aufbereitung der Belege für die Buchhaltung
  • Betreuung des Datenbanksystems inkl. Datenpflege
  • Unterstützen bei Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit wie Versandaktionen, Mailings, Presse sowie Veranstaltungseinladungen und Verteilerpflege
  • Betreuung einer Telefonanlage
  • Führen der Inventarlisten

Ihr Profil

  • abgeschlossene, kaufmännische, verwaltende oder vergleichbare Ausbildung
  • mindestens 2 Jahre einschlägige Berufserfahrung
  • Professionelle Nutzung von Microsoft-Office und den aus dem Aufgabengebiet resultierenden Aufgaben
  • Kenntnisse im Bereich Datenschutz
  • sehr gute Deutschkenntnisse, Textsicherheit
  • sehr sorgfältige und genaue Arbeitsweise, Zuverlässigkeit
  • Fähigkeit, selbstständig, eigenverantwortlich und mit Eigeninitiative zu arbeiten
  • Organisations- und Teamfähigkeit sowie ein hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit bei hohem Arbeitsaufkommen
  • Freundliches, sicheres und professionelles Auftreten
  • ausgeprägte Servicementalität
  • hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit im Umgang mit internen und externen Schnittstellen
  • Bereitschaft zur Fortbildung
  • Zugehörigkeit zur einer evangelischen oder zu einer Mitgliedkirche der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland wird gewünscht
  • Wir wünschen uns Menschen, die sich mit den Zielen des DWSTZ identifizieren und sich für die Arbeit des DWSTZ einsetzen.

Wir bieten

  • Zusammenarbeit in einem engagierten Team
  • Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
  • Vergütung in Anlehnung an TV-EKBO
  • betriebliche Altersversorgung

Bewerbungen bis zum 04.10.2021 an:

Diakonisches Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V.
Geschäftsstelle, Frau Hafener
Hindenburgdamm 101 B, 12203 Berlin

030/ 83 90 92 - 40
geschaeftsstelle@dwstz.de

Stellenanzeige (PDF)



Stellenausschreibung

Das Diakonische Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V. ist Träger von verschiedenen Kindertagesstätten, Beratungsstellen und Projekten vornehmlich im Berliner Südwesten. In unseren Kindertagesstätten und im Hort setzen wir das Berliner Bildungsprogramm in den Bereichen Bildung, Erziehung und Betreuung praktisch um. Dabei orientieren sich unsere Angebote an den Alltagserfahrungen und Lebenslagen der Kinder und ihren Familien.

Für unseren Hort am Stadtpark, der sowohl die Verlässliche Halbtagsgrundschule (VHG) als auch die Ergänzende Betreuung für rund 300 Kinder an der Grundschule am Stadtpark Steglitz sicherstellt, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Staatlich anerkannte*n Erzieher*in

als Krankheitsvertretung mit 39,4 Wochenstunden in befristeter Anstellung zunächst bis zum 31.07.2022. Eine Weiterbeschäftigung über die Befristung hinaus ist beabsichtigt.

In unserem Hort erwartet Sie:

  • ein abwechslungsreicher und gut ausgestatteter Arbeitsplatz
  • Qualitätsorientierte pädagogische Arbeit
  • Raum für eigene pädagogische Ideen und Projekte
  • Möglichkeit zur Fortbildung
  • Unterstützung beim Berufseinstieg durch ein erfahrenes Team
  • 30 Tage Urlaub plus 24.12. und 31.12. als arbeitsfreie Tage plus sog. "Kind frei"-Tage
  • sehr gute betriebliche Altersvorsorge
  • Beteiligung am Firmenticket

Ihre Aufgaben sind:

  • Planung und Durchführung von pädagogischen Angeboten
  • Umsetzung und Mitwirkung bei der Weiterentwicklung unseres offenen Konzeptes unter Berücksichtigung des Berliner Bildungsprogramms für die offene Ganztagsgrundschule
  • verbindliche Einhaltung unseres Kinderschutzkonzeptes
  • pädagogische Betreuung und Förderung aller uns anvertrauten Kinder

Sie bringen mit:

  • staatliche Anerkennung als Erzieher*in
  • fundierte Kenntnis des Berliner Bildungsprogramms für die Offene Ganztagsgrundschule
  • gute Beobachtungsgabe und hohe Empathiefähigkeit
  • die Bereitschaft und Fähigkeit sich selbst im pädagogischen Handeln zu reflektieren
  • Ideenreichtum, Kreativität und Freude an der Arbeit mit Kindern
  • Offenheit und Toleranz gegenüber anderen Kulturen und Religionen
  • eigenverantwortliches, selbständiges Arbeiten
  • Teamfähigkeit und Flexibilität

Die Zugehörigkeit zur Evangelischen Kirche bzw. zu einer Kirche der ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen) ist wünschenswert. Die Vorlage eines aktuellen Erweiterten Führungszeugnisses (max. drei Monate alt) ist Voraussetzung für die Einstellung.
Bitte beachten Sie, dass Sie aufgrund des ab 01.03.2020 geltenden Masernschutzgesetzes auch Ihre vollständige Masernschutzimpfung bzw. Ihre Immunität nachweisen müssen.

Näheres zu unserem Hort finden Sie unter www.dwstz.de und www.grundschule-am-stadtpark-steglitz.de

Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Tatjana Krischel unter 0176-43412888.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte entweder per Post oder per E-Mail an:

Diakonisches Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V.
Hindenburgdamm 101b
12203 Berlin
bewerbung@dwstz.de

Stellenanzeige (PDF)



Stellenausschreibung

Das Diakonische Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e. V. ist Träger von verschiedenen Kindertagesstätten, Beratungsstellen und Projekten vornehmlich im Berliner Südwesten. In unseren Kindertagesstätten setzen wir das Berliner Bildungsprogramm in den Bereichen der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern praktisch um. Dabei orientieren sich unsere Angebote an den Alltagserfahrungen und Lebenslagen der Kinder und ihrer Familien.

Zur Verstärkung unseres Teams in der Kita Filia in der Baseler Straße im Schweizer Viertel in Steglitz suchen wir ab sofort eine*n

berufsbegleitende Erzieher*in für eine bilinguale Gruppe (griechisch-deutsch) im Elementarbereich

für 19,7 h - 28h Wochenstunden.
Die Kita Filia in der Baseler Straße ist ab dem 01.08.2021 aufgrund der Fusionierung zweier Kitas eine Kita mit neuem, bilingualen Konzept. Die Sprachförderung aller Kinder ist neben der Bewegungserziehung ein besonderer Schwerpunkt dieser Kita. Die Weiterentwicklung der pädagogischen Konzeption und die Umsetzung des Berliner Bildungsprogramms sind von großer Bedeutung.

In unserer Kindertagesstätte erwartet Sie:

  • ein abwechslungsreicher und gut ausgestatteter Arbeitsplatz
  • Raum für eigene Ideen und Projekte
  • Unterstützung beim Berufseinstieg und sehr gute Anleitung durch ein erfahrenes Team
  • tariflich orientierte Bezahlung (TV-EKBO)
  • 30 Tage Urlaub plus 24.12. und 31.12. als arbeitsfreie Tage plus ggf. sog. "Kind frei"-Tage
  • sehr gute betriebliche Altersvorsorge

Ihre Aufgaben sind unter sehr guter Anleitung:

  • pädagogische Betreuung und Bildung der uns anvertrauten Kinder, unabhängig von Sprache, Kultur und Förderstatus
  • Planung und Durchführung von pädagogischen Angeboten
  • sehr gute Zusammenarbeit mit Eltern aufgrund der Bildungspartnerschaft
  • verbindliche Einhaltung unseres Kinderschutzkonzeptes und des Verhaltenskodexes
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung unseres offenen bilingualen Konzeptes unter Berücksichtigung des Berliner Bildungsprogramms
  • Beobachtung und Dokumentation der Bildungsprozesse und der sprachlichen Entwicklung
  • wiederkehrender professioneller und kindgerechter Umgang mit dem Sprachlerntagebuch

Sie bringen mit:

  • die Zusicherung, dass Sie an einer Schule für die berufsbegleitende Ausbildung angenommen werden
  • griechische Sprachkenntnisse aufgrund des bilingualen Konzeptes der Kita
  • großes Interesse verschiedene Sprachen und Kulturen im pädagogischen Alltag erlebbar zu machen
  • die Bereitschaft das eigene pädagogische Handeln im Alltag zu reflektieren
  • Freude an der Arbeit mit Kindern
  • unterstützende, wertschätzende Haltung und Einfühlungsvermögen
  • Ideenreichtum und Kreativität
  • Teamfähigkeit und Flexibilität

Die Zugehörigkeit zur Evangelischen Kirche bzw. zu einer Kirche der ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen) ist uns wichtig. Die Vorlage eines aktuellen Erweiterten Führungszeugnisses (max. drei Monate alt) ist Voraussetzung für die Einstellung.
Bitte beachten Sie, dass Sie aufgrund des ab 01.03.2020 geltenden Masernschutzgesetzes Ihre vollständige Masernschutzimpfung bzw. Ihre Immunität nachweisen müssen.

Näheres zu unserer Kita finden Sie unter www.dwstz.de.
Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Tatjana Krischel unter 0176 43 41 28 88.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte entweder per Post oder per E-Mail an:

Diakonisches Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V.
Hindenburgdamm 101b
12203 Berlin
bewerbung@dwstz.de

Stellenanzeige (PDF)



Stellenausschreibung

Das Diakonische Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e. V. ist Träger von verschiedenen Kindertagesstätten, Beratungsstellen und Projekten vornehmlich im Berliner Südwesten. In unseren Kindertagesstätten setzen wir das Berliner Bildungsprogramm in den Bereichen der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern praktisch um. Dabei orientieren sich unsere Angebote an den Alltagserfahrungen und Lebenslagen der Kinder und ihrer Familien.

Zur Verstärkung unseres Teams in der Kita Filia in der Baseler Straße im Schweizer Viertel in Steglitz suchen wir ab sofort eine*n

Staatlich anerkannte Erzieher*in für eine bilinguale Gruppe (griechisch-deutsch) im Elementarbereich

für 29,55 Wochenstunden (75% RAZ).
Die Kita Filia in der Baseler Straße ist ab dem 01.08.2021 aufgrund der Fusionierung zweier Kitas eine Kita mit bilingualen Konzept. Die Sprachförderung aller Kinder ist neben der Bewegungserziehung ein besonderer Schwerpunkt dieser Kita. Die Weiterentwicklung der pädagogischen Konzeption und die Umsetzung des Berliner Bildungsprogramms sind von großer Bedeutung.
Die Stelle ist zunächst bis zum 31.7.2022 befristet. Eine Weiterbeschäftigung über die Befristung hinaus ist gewünscht und beabsichtigt.

In unserer Kindertagesstätte erwartet Sie:

  • ein abwechslungsreicher und gut ausgestatteter Arbeitsplatz
  • Raum für eigene Ideen und Projekte
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeit
  • Unterstützung beim Berufseinstieg durch ein erfahrenes Team
  • tariflich orientierte Bezahlung (TV-EKBO)
  • 30 Tage Urlaub plus 24.12. und 31.12. als arbeitsfreie Tage plus ggf. sog. "Kind frei"-Tage
  • sehr gute betriebliche Altersvorsorge
  • Beteiligung am Firmenticket

Ihre Aufgaben sind:

  • Umsetzung und Mitwirkung bei der Weiterentwicklung unseres offenen bilingualen Konzeptes unter Berücksichtigung des Berliner Bildungsprogramms
  • Beobachtung und Dokumentation der Bildungsprozesse und der sprachlichen Entwicklung
  • wiederkehrender professioneller und kindgerechter Umgang mit dem Sprachlerntagebuch
  • professionelle Gesprächsführung hinsichtlich der jährlichen Entwicklungsgespräche
  • pädagogische Betreuung und Bildung der uns anvertrauten Kinder, unabhängig von Sprache, Kultur und Förderstatus
  • Planung und Durchführung von pädagogischen Angeboten
  • sehr gute Zusammenarbeit mit Eltern aufgrund der Bildungspartnerschaft
  • verbindliche Einhaltung unseres Kinderschutzkonzeptes und des Verhaltenskodexes

Sie bringen mit:

  • staatliche Anerkennung als Erzieher*in
  • Freude an der Arbeit mit Kindern
  • griechische Sprachkenntnisse aufgrund des bilingualen Konzeptes der Kita
  • großes Interesse und Fähigkeiten verschiedene Sprachen und Kulturen im pädagogischen Alltag erlebbar zu machen
  • Lust auf wiederkehrende Anpassungs- und Veränderungsprozesse aufgrund der Kitazusammenführung zweier Kitas zu Beginn des Kitajahres im August 2021 am Standort Baseler Strasse
  • fundierte Kenntnis des Berliner Bildungsprogramms
  • Engagement und Mitwirkung an der internen und externen Evaluation
  • die Fähigkeit und Bereitschaft das eigene pädagogische Handeln im Alltag zu reflektieren
  • unterstützende, wertschätzende Haltung und Einfühlungsvermögen
  • Ideenreichtum und Kreativität
  • eigenverantwortliches, selbständiges Arbeiten
  • Teamfähigkeit und Flexibilität

Die Zugehörigkeit zur Evangelischen Kirche bzw. zu einer Kirche der ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen) ist uns wichtig. Die Vorlage eines aktuellen Erweiterten Führungszeugnisses (max. drei Monate alt) ist Voraussetzung für die Einstellung.
Bitte beachten Sie, dass Sie aufgrund des ab 01.03.2020 geltenden Masernschutzgesetzes Ihre vollständige Masernschutzimpfung bzw. Ihre Immunität nachweisen müssen.

Näheres zu unserer Kita finden Sie unter www.dwstz.de.
Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Tatjana Krischel unter 0176 43 41 28 88.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte entweder per Post oder per E-Mail an :

Diakonisches Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V.
Hindenburgdamm 101b
12203 Berlin
bewerbung@dwstz.de

Stellenanzeige (PDF)