Stellenangebote

Stellenangebot des
Diakonischen Werkes Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V.

Das Diakonische Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V. ist Träger von verschiedenen Kindertagesstätten, Beratungsstellen und Projekten vornehmlich im Berliner Südwesten. In unseren Kindertagesstätten und im Hort setzen wir das Berliner Bildungsprogramm in den Bereichen Bildung, Erziehung und Betreuung praktisch um. Dabei orientieren sich unsere Angebote an den Alltagserfahrungen und Lebenslagen der Kinder und ihren Familien.

Für unseren Hort am Stadtpark, der sowohl die Verlässliche Halbtagsgrundschule (VHG) als auch die Ergänzende Betreuung für rund 300 Kinder an der Grundschule am Stadtpark Steglitz sicherstellt, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Staatlich anerkannte Erzieher*in mit Zusatzausbildung Facherzieher*in für Integration

mit 30 -35 Wochenstunden in befristeter Anstellung für ein Schuljahr bis zum 31.07.2022. Eine Weiterbeschäftigung über die Befristung hinaus ist gewünscht und beabsichtigt.

In unserem Hort erwartet Sie:

  • ein abwechslungsreicher und gut ausgestatteter Arbeitsplatz
  • Qualitätsorientierte pädagogische Arbeit
  • Raum für eigene pädagogische Ideen und Projekte
  • Möglichkeit zur Fortbildung
  • Unterstützung beim Berufseinstieg durch ein erfahrenes Team
  • tariflich orientierte Bezahlung (TV-EKBO) zuzüglich Pauschalen für jedes Integrationskind
  • 30 Tage Urlaub plus 24.12. und 31.12. als arbeitsfreie Tage plus sog. "Kind frei"-Tage
  • sehr gute betriebliche Altersvorsorge
  • Beteiligung am Firmenticket

Ihre Aufgaben sind:

  • pädagogische Förderung der Kinder mit erhöhtem Förderbedarf in Zusammenarbeit mit Eltern und Schule
  • Antragswesen und selbständige Dokumentation in Absprache mit der Hortleitung
  • Planung und Durchführung von pädagogischen Angeboten
  • Umsetzung und Mitwirkung bei der Weiterentwicklung unseres offenen Konzeptes unter Berücksichtigung des Berliner Bildungsprogramms für die offene Ganztagsgrundschule
  • verbindliche Einhaltung unseres Kinderschutzkonzeptes
  • pädagogische Betreuung und Förderung aller uns anvertrauten Kinder

Sie bringen mit:

  • staatliche Anerkennung als Erzieher*in und zusätzlich
  • abgeschlossene Ausbildung zur Facherzieher*in für Integration bzw. die Bereitschaft zum sofortigen Beginn einer Ausbildung
  • fundierte Kenntnis des Berliner Bildungsprogramms für die Offene Ganztagsgrundschule
  • gute Beobachtungsgabe und hohe Empathiefähigkeit
  • die Bereitschaft und Fähigkeit sich selbst im pädagogischen Handeln zu reflektieren
  • Ideenreichtum, Kreativität und Freude an der Arbeit mit Kindern
  • Offenheit und Toleranz gegenüber anderen Kulturen und Religionen
  • eigenverantwortliches, selbständiges Arbeiten
  • Teamfähigkeit und Flexibilität

Die Zugehörigkeit zur Evangelischen Kirche bzw. zu einer Kirche der ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen) ist wünschenswert. Die Vorlage eines aktuellen Erweiterten Führungszeugnisses (max. drei Monate alt) ist Voraussetzung für die Einstellung. Bitte beachten Sie, dass Sie aufgrund des ab 01.03.2020 geltenden Masernschutzgesetzes auch Ihre vollständige Masernschutzimpfung bzw. Ihre Immunität nachweisen müssen.

Näheres zu unserem Hort finden Sie unter
www.dwstz.de und www.grundschule-am-stadtpark-steglitz.de.

Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Tatjana Krischel unter 0176 - 434 128 88.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte entweder per Post oder per E-Mail an:
Diakonisches Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V.
Hindenburgdamm 101b
12203 Berlin
E-Mail: bewerbung@dwstz.de

Stellenanzeige (PDF)



Stellenangebot des
Diakonischen Werkes Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V.

Das Diakonische Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V. ist Träger verschiedener Beratungsstellen, Kindertagesstätten und Projekte vornehmlich im Berliner Südwesten.

Im Pflegestützpunkt Albrechtstraße suchen wir zur Verstärkung unseres Teams einen/eine

staatlich anerkannte Sozialarbeiter*in (w, m, d)

ab dem 01.07.2021 für 29 Wochenstunden (75 % RAZ) als Vertretung im Rahmen eines Beschäftigungsverbots. Die Stelle ist zunächst bis zum Ende des Jahres 2021 befristet. Eine Weiterbeschäftigung darüber hinaus ist beabsichtigt.

Mehr zu den Berliner Pflegestützpunkten erfahren Sie unter pflegestuetzpunkteberlin.de


Ihre Aufgaben sind:

  • Information, Beratung, Case Management rund um die Themenbereiche Pflege, Alter, Wohnen und psychosoziale Entlastung
  • Durchführung von Hausbesuchen und Sprechstunden
  • softwaregestützte Dokumentation der Arbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Netzwerkarbeit in bezirklichen und berlinweiten Gremien
  • Recherche und Pflege der Datenbank Hilfelotse

Sie bringen mit:

  • staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter*in
  • Erfahrung in der psychosozialen Beratung
  • sozialrechtliche Kenntnisse, insbesondere SGB V, IX, XI und XII
  • unterstützende, wertschätzende Haltung
  • Selbstständigkeit, Teamfähigkeit, Offenheit, Zuverlässigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten, kollegialen Team
  • qualifizierte Einarbeitung
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeit
  • Supervision
  • tariflich orientierte Bezahlung (TV-EKBO)
  • 30 Tage Urlaub plus 24.12. und 31.12. als arbeitsfreie Tage plus, "Kind frei"-Tag
  • betriebliche Altersvorsorge

Für weitere Fragen steht Ihnen Dagmar Michaelis-Ollrogge als Dienststellenleiterin unter 030/76 90 26 00 gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 10. Juni 2021 an: michaelis@dwstz.de

Stellenanzeige (PDF)



Stellenausschreibung

Das Diakonische Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e. V. sucht für die
Ambulanten Hilfen gem. §§ 67 ff. SGB XII in den Leistungstypen Betreutes Einzelwohnen (BEW) und Wohnungserhalt und Wohnungserlangung (WuW) eine*n

SOZIALARBEITER*IN und/oder SOZIALPÄDAGOG*IN

ab sofort mit einer RAZ von 62% oder 71% an vier oder fünf Werktagen.
Die Stelle ist im Rahmen einer Elternzeitvertretung zunächst befristet bis 30.09.2022.

Ihre Aufgaben

  • einzelfallorientierte Leistung der Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten gem. §§ 67 ff. SGB XII
  • Information, Beratung, Anleitung, Unterstützung und Übernahmeleistungen in den Lebensbereichen Wohnen, Arbeit und Qualifikation, Wirtschaftliche Verhältnisse, rechtliche Situation, Soziales und Gesundheit
  • produktive, transparente und selbstreflektierende Mitarbeit im Team
  • Teilnahme an Teamsitzungen und Supervisionen
  • Kommunikation mit Kooperationspartner*innen, Ämtern und Behörden

Ihr Profil

  • Sie sind staatlich anerkannte*r Sozialarbeiter*in/Sozialpädagog*in
  • Sie haben eine professionelle Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • wünschenswert wäre Erfahrung in der psychosozialen Beratung
  • Sie sind offen für Neues sowie zeitlich und inhaltlich flexibel
  • Sie arbeiten eigenständig, gewissenhaft und verantwortungsbewusst
  • Sie begegnen Menschen mit Wertschätzung, Respekt und Empathie
  • Sie schätzen eine intensive, transparente Teamarbeit
  • Sie sind kontakt- und kommunikationsfreudig sowie kritikfähig
  • Sie verfügen über eine hohe soziale und interkulturelle Kompetenz
  • Sie besitzen Fach- und Gesetzeskenntnisse (SGB II, SGB XII)
  • Sie sind sicher im Umgang mit MS Office (insb. Word, Outlook)

Unser Angebot

  • eine interessante, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • eine umfassende, strukturierte Einarbeitung und Anleitung
  • ein dynamisches, aufgeschlossenes und vielseitiges Team
  • werktägliche Arbeitszeiten mit individuellem Zeitrahmen
  • keine Rufbereitschaften, keine Wochenend- oder Nachtdienste
  • wöchentliche Teamsitzungen und regelmäßige Teamsupervision
  • Förderung individueller Fort- und Weiterbildungen
  • Vergütung in Anlehnung an den TV-EKBO
  • betriebliche Altersversorge und vermögenswirksamen Leistungen

Bewerbungen
bis zum 15.06.2021
an:
Diakonisches Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V.
Ambulante Hilfen
Tobias Rebscher
Johanna-Stegen-Str. 8
12167 Berlin

Tel.: 030 224459670
E-Mail: rebscher@dwstz.de

Für interne Bewerbungen reicht ein ausführliches Bewerbungsschreiben.

Stellenanzeige (PDF)